Lynne Hanson aus Canada u.a. zu Gast bei den Countryfreunden in Kötz

2012/04/17 at 15:13 (American Roots Music, Konzerte) (, , , , , , )

Pressefoto by Lynne HansonDie COUNTRY & WESTERN FRIENDS KÖTZ 1982 e.V. laden am Samstag, den 21. April 2012 ab 20.00 Uhr nach 89359 Großkötz ein. In der Sportgaststätte spielt aus Kanada das Lynne Hanson Duo.

Die Musik von Lynne Hanson könnte man beschreiben als Roots & Blues, als Folk mit Kantenoder als besonders erdige Country Music. Da von jeder dieser Kategorien etwas dabeiist, ist es nordic Americana Music mit erstaunlich viel südlichem Flair.

2009 hat sie bereits bei den Canadian Folk Music Awards eine Nominierung als beste neue Künstlerin erhalten, 2012 gewann sie den Colleen Peterson Songwriting Award. Aber nicht nur die Experten und Kritiker habe ihrer Musik viel Applaus zukommen lassen. Es sind insbesondere die Fans, die ihre Musik in Kanada, dem Südwesten der USA, in Australien und inzwischen auch in Europa vernommen haben.

Ausgestattet mit einer seelenvollen Stimme, vergleichbar mit Gillian Welch, Lucinda Williams oder Mary Chapin Carpenter, ist Lynne Hanson eine der fesselndsten Songschreiberinnen der aktuellen Americana Szene. 2006 hat sie ihre erste CD herausgebracht, „Things I Miss“. Der internationale Durchbruch ist Lynne Hanson mit ihrem zweiten Album „Eleven Months“ gelungen. Dieser gute Weg wird mit der aktuellen, dritten CD „Once The Sun Goes Down“ konsequent fortgesetzt.

Ihre Live-Auftritte sind randvoll mit Musik um Verluste im Leben, aber auch die heilsamen Kräfte und Erlebnisse, aus denen der Mensch Kraft schöpft. Am Ende verlassen die Besucher das Konzert mit einem fröhlichen Herzen.

Vom Schnee in Ottawa, wo sie aufgewachsen ist, über die vielfältige Musikszene in Austin, Texas kommt Lynne Hanson erstmals nach Kötz. Sie selbst spielt die Gitarre. Ihre Duettpartnerin ist die Multiinstrumentalistin Lyndell Montgomery, die sie an Fiddle und Bass begleitet. Im Folk hat Lyndell Montgomery Erfahrungen gesammelt von Kanada über Indien bis Australien, untereigenem Namen ebenso wie als Begleiterin von Pete Seeger, Holly Near  und vielen anderen.

Friedrich Hog

Info-Hotlines:Tel. / Fax: 0 82 21 / 3 46 71, Website: http://www.cwf-koetz.de, E-mail: info@cwf-koetz.de

 Samstag 21. April 2012  Lynne Hanson (Canada) – Sportgastsätte Großkötz – 20he

Weitere Konzerttermine in Deutschland:22.04.12 D-Hameln, Sumpfblume
23.04.12 D-Köln, private Show
24.04.12 D-Mülheim, Schilderhaus
25.04.12 D-Osnabrück, Café Mojo
26.04.12 D-Woltersdorf, Bistro „Guitars & more“
28.04.12 D-Bordesholm, Albatros Steaks’n’Music

Permalink Schreibe einen Kommentar

Web Radio: From Downtown Blues To Country Lane – All kind of Blues, Bluegrass, Country & Folk

2012/04/10 at 16:05 (Internetradio/Satellite Radio) (, , , , , , , , )

Heute Abend, Dienstag. d. 17. April, um 20:15 Uhr erklingt wieder From Downtown Blues To Country Lane mit DJ Blue(s)Country aka Hanno. Wie immer bei Radio Lauschrausch. Das Beste vom Besten aus Americana, Roots-Music, Blues, Bluegrass, Country & Folk. Eine Stunde purer Hörgenuß! Das Wünschen von genrebezogenen Musikwünschen ist erwünscht. Diese können beispielsweise auf der Facebook-Seite von Radio Lauschrausch hinterlassen werden. Oder hier bei den Kommentaren. ;-) Feel free to tune in! :) http://www.radiolauschrausch.de/onair.html

Share a little slice of Blues, Bluegrass, Folk & Country. „From Downtown Blues To Country Lane“. Today, Tuesday 03/13 at 2:15 pm est (USA) , 8:15 pm cet http://www.radiolauschrausch.de/onair.html

Permalink Schreibe einen Kommentar

4. European Bluegrass Summit in Bühl/Baden

2012/04/03 at 12:17 (Bluegrass, Verschiedenes und Anderes) (, , , , , , , , , , )

4. Bluegrass Summit in BühlVom 02. bis zum 04. März wurde in Bühl/Baden das 4. European Bluegrass Summit durchgeführt. Rund 25 Teilnehmer aus sechs Nationen (Frankreich, Niederlande, Norwegen, Schweiz, Tschechien und Deutschland) folgten der Einladung in den vorfrühlingshaften Südwesten Deutschlands, um die Strukuren für Bluegrassmusik in Europa weiter zu stärken und zu verbessern, um dieser Musik zu weiterer Verbreitung und Renomee zu verhelfen.

 Die Seminarrunden, Diskussionen- und Gespräche wurden vom Vizepräsidenten der EBMA, der European Bluegrass Music Association, Christopher Howard-Williams, souverän und professionell geleitet und durch den musikalischen Konzertabend mit Publikum am Samstagabend führte Friedrich Hog von der GBMA, der German Bluegrass Music Association. Angesagt hatten sich die Münchner Band Strictly Bluegrass sowie die aus Tschechien stammende Band Bluegrass Cwrkot. Beide Gruppen konnten die rund 150 Hörer im Rechtecksaal zu diversen Zugaben begeistern und am Ende jammten beide Bands gemeinsam auf der Bühne.

In Bühl findet auch das jährliche Bühler Bluegrassfestival statt, welches in diesem Jahr sein 10jähriges Jubiläum feiert. Ein Besuch dort lohnt in jedem Fall, denn in diesem Jahr sind mit den Gibson Brothers und Alecia Nugent auch wieder Bluegrassbands aus den USA zu hören, die der „Ersten Garnitur“ der amerikanischen Bluegrasszene angehören. Aber auch alle anderen Gruppen brauchen sich wahrlich nicht zu verstecken. Mehr dazu hier: http://www.bluegrassfestivalbuehl.de/

Strictly Bluegrass

Bluegrass Cwrkot

Permalink Schreibe einen Kommentar

Web Radio: From Downtown Blues To Country Lane – All kind of Blues, Bluegrass, Country & Folk

2012/03/13 at 12:23 (Internetradio/Satellite Radio) (, , , , , , , , , , )

From Downtown Blues To Country Lane-Banner, Photo by Hanno Borchert

Heute Abend, Dienstag. d. 03. April, um 20:15 Uhr erklingt wieder From Downtown Blues To Country Lane mit DJ Blue(s)Country aka Hanno. Wie immer bei Radio Lauschrausch. Das Beste vom Besten aus Americana, Roots-Music, Blues, Bluegrass, Country & Folk. Eine Stunde purer Hörgenuß! Das Wünschen von genrebezogenen Musikwünschen ist erwünscht. Diese können beispielsweise auf der Facebook-Seite von Radio Lauschrausch hinterlassen werden. Oder hier bei den Kommentaren. ;-) Feel free to tune in! :) http://www.radiolauschrausch.de/onair.html

Share a little slice of Blues, Bluegrass, Folk & Country. „From Downtown Blues To Country Lane“. Today, Tuesday 03/13 at 2:15 pm est (USA) , 8:15 pm cet http://www.radiolauschrausch.de/onair.html

Permalink Schreibe einen Kommentar

The Wagon Tales – Abwechslungsreicher Bluegrass aus England …

2012/03/01 at 16:58 (CD-Besprechung/CD Review) (, , , , , , , , , , , , , )

The Wagon Tales, EP-Cover

Es wäre einmal interessant zu beleuchten, ob es mit der in der gesamten westlichen Welt exorbitant zunehmenden Beliebtheit von Roots Music aller Art einen Zusammenhang mit den seit spätestens 2008 grassierenden wirtschaftlichen Unwägbarkeiten gibt.

Auch der Bluegrass, Teil der amerikanischen Roots Music, findet derzeit in Europa auch außerhalb der kleinen speziellen Musikszenen, die sich seit jeher für die unplugged gespielte Musik aus den Apallachen begeistern konnte, neue Anhänger.
Das gilt auch für die Toy Hearts, Englands derzeit wohl bekannteste englische Bluegrassband, von der hier auf dem Blog ja auch schon die Rede war. Diese Band sorgt mittlerweile nicht nur in ihrem Heimatland sondern auch in Deutschland dafür, daß Bluegrass neue Fans findet und selbst im Ursprungsland des Bluegrass, in den USA, hat sie sich schon den verdienten Respekt erspielt.

Doch neben den Toy Hearts gibt es noch eine Reihe weiter ausgezeichneter Bands in England, die sich den Bluegrass auf die Fahne geschrieben haben. Dazu zählt auch die Gruppe The Wagon Tales aus und um London herum. 😉
Sie verarbeiten in ihrer Musik nach eigenem Bekenntnis Einflüsse aus dem Delta Blues, der Countrymusik, des Western Swing, der alpenländischen Musik und des Folks. Zu den Inspiratoren gehören Namen wie Flatt and Scruggs, Don Reno, Hayseed Dixie, Bill Monrooe, Buck Owens und sogar die Kitzbühler Trachtensänger.

The Wagon Tales generieren einen frischen, energetischen Sound, der im ursprünglichen, traditionellem Bluegrass zu Hause ist und gleichwohl modern gespielt und top aktuell mit feinen und vierstimmigen Harmonien aufwartet. Da wird jeder Ton voller Virtuosität präzies in Szene gesetzt, ohne daß da auch nur der Anschein von statischer  Langeweile aufkommen könnte. Nein, ganz im Gegenteil, Ben Somers (Bass, Klarinette, Saxophon, Gesang) Joe Auckland (Banjo, Gesang) Kate Robinson (Geige, Gesang), Lewis Cohen (Gitarre, Gesang) sowie Joe Hymas (Mandoline) machen auf ihrer ersten EP mit schwungvollen Songs wie „Crooked Stones“, „Dad, You Better Start Drinking“ oder „Rest Here For A While“ richtig Laune und Dampf, haben aber auch mit „Lie and Wait“ eine wunderbare, getragene Bluegrass-Ballade im Repertoire. Auch die Texte kommen nicht aus der 08/15-Abteilung sondern können fesseln. Und dann ist da noch der Song „I´m Here“, der so richtig schön mit Anklängen an die 20er Jahre jazzy und swingig und gar mit Tangoelemeten aus der Art schlägt.

Alles in allem sind die Wagon Tales eine richtig schöne Bereicherung sowohl der englischen als auch der  europäischen Bluegrasszene weil sie eine Band mit Charakter sind und einen eigenen und unverwechselbaren Stil rüberbringen. In England hatten sie schon die Möglichkeit, auf den dortigen Festivals neben solch großartigen US-Acts wie den Wilders oder den Deadly Gentleman zu spielen.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch, daß diese Band den Weg von der Insel nach Deutschland findet um uns hoffentlich mit einigen Konzerten zu überraschen und zu verwöhnen. Und sooo weit ist es ja nun über den Kanal auch wieder nicht…

Hanno Borchert

The Wagon Tales Web Site

The Wagon Tales bei Facebook

Permalink Schreibe einen Kommentar

No Fences, Deutschlands führendes Country- und Bluegrass-Print-Magazin, erscheint mit neuer Ausgabe

2012/02/18 at 13:35 (Verschiedenes und Anderes) (, , , , , , , , , , , , , , )

Cover der aktuellen Ausgabe von "No Fences".

Von No Fences, Deutschlands führendem Print-Magazin für Country- und Bluegrassmusik, ist soeben die aktuelle Ausgabe Nr. 54  erschienen. Die Zeitschrift zeichnet sich wie gewohnt durch ihr außergewöhnlich gutes Layout als auch ihre abwechslungsreichen Inhalte aus. Neben vielen CD-Reviews beinhaltet das Heft regelmäßig Künstlerportraits, Konzertberichte, Konzertvorschauen, Impressionen von Festivals, Buchvorstellungen, DVD-Tips, Musikgeschichte, Künstlernachrufe und vielem mehr. So auch dieses Mal.

In der aktuellen Ausgabe beispielsweise einen interessanten Hintergrundartikel zur 26fachen Grammy-Gewinnerin Allison Krauss, ein Portrait der kanadischen Countrysängerin Terry Clark, einen Nachruf auf die im letzten Dezember im Alter von 74 Jahren verstorbenen Country-Dame Billy Jo Spears und einen Artikel zum 50. Geburtstag von Clint Black, der die Country Musik in gewisser Weise mit einem neuen Stil kommerziell revolutionierte. Desweiteren finden wir eine Reminiszenz an die legendäre Marshall Family mit ihren Country-Gospels, eine kleine Rückschau auf das 3. Bluegrass Jamboree 2011 in Deutschland und eine Vorschau auf das kommende 10. Bühler Bluegrass Festival. Neben den zahlreichen CD-Besprechungen gibt es noch allerlei Kurzmeldungen, Neuigkeiten und Hinweise sowie weitere interessante Kurzartikel zu lesen.

 An No Fences kommt eigentlich niemand in Deutschland vorbei, der sich ernsthaft für Country- und Bluegrassmusik interessiert. No Fences wird von Harald Harland aus Kassel viermal im Jahr herausgegeben und ist ausschließlich im Abo zu beziehen. Probehefte sind natürlich erhältlich. Mehr zu No Fences auf der Webside: http://www.nofences.de/No_Fences.html

Hanno Borchert

Permalink 1 Kommentar

International Festival of Country Music in Mannheim

2012/02/17 at 22:38 (Countrymusik, Konzerte) (, , , , , , , , )

Alle begeisterten Country:Music-Freunde werden jubeln, denn das „International Festival of Country Music„, kehrt nach ewig langer Zeit wieder nach Europa zurück. Am 04. März 2012 wird in der Mannheimer SAP Arena die große Country-Sause starten. Die Fans erwartet ein echtes Country-Spektakel mit Musikern aus der ersten Reihe dieses Genres. Es kommen die amerikanischen Stars Reba McEntire aus Oklahoma, die Grand Dame der amerikanischen Country Musik, die schon seit über zehn Jahren nicht mehr in Europa auf der Bühne stand, Asleep As The Wheel aus West Virginia, die vielleicht bekannteste Western-Swing-Band der Welt, der 14 fache Grammy-Gewinner Ricky Skaggs aus Kentucky, Lonestar aus Tennessee, die alleine 9 mal mit ihren Songs die Nr.1 in den Charts stürmten und George Hamilton IV aus North Carolina. Man kann wohl ohne Übertreibung sagen, daß dies DAS Country Event des Jahres in Deutschland ist. Neben Mannheim gibt es nur noch drei weitere Stationen des Festivals: London, Dublin und Zürich. Tickets ab 55,- EUR (zzgl. Gebühr) und Infos gibt es unter der Hotline 0621-10 10 11 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über das Internet unter www.bb-promotion.com und unter www.rheinneckarticket.de

Permalink Schreibe einen Kommentar

Country Radio Show mit Friedrich Hog auf Radio Free FM

2012/02/05 at 13:13 (Internetradio/Satellite Radio) (, , , , , , )

Immer in der Nacht von Sonntag auf Montag ab Mitternacht gibt es die Sendung „Americana“ mit Friedrich Hog auf Radio Free FM zu hören. Dort kann man neben feiner Countrymucke aller Richtungen auch immer viele interessante Infos und Termine rund um die Countrymusik generell, und speziell auch aus Deutschland, erfahren. Friedrich Hog ist einer der rührigsten „Macher“ sowohl im Bereich der Country- als auch der Bluegrasszene insbesondere in Süddeutschland. Seine Radio Show ist auch über das Internet mit jedem Rechner zu hören. Hört mal rein, es lohnt sich!



http://www.freefm.de/

Permalink Schreibe einen Kommentar

Bluegrass Night in Bühl/Baden 2012

2012/02/02 at 15:25 (Bluegrass, Festivals, Konzerte) (, , , , , , , , , , )

Bluegrass Night, GBMA-Plakat, © German Bluegrass Music Association

 Die German Bluegrass Music Association e.V. präsentiert am Samstag, den 03.03.2012 im Rechtecksaal vom Bürgerhaus Neuer Markt in 77815 Bühl/Baden am Europaplatz eine Bluegrass Night. Es spielen Bluegrass Cwrkot (CZ) und Strictly Bluegrass (D). Einlass ist 19.00 Uhr, Saalöffnung 19.30 Uhr, Konzertbeginn ist um 20.00 Uhr. Tickets können bestellt werden über http://www.bluegrass-germany.de.

Im Rahmen des von der European Bluegrass Music Association zum vierten Mal in Bühl abgehaltenen Bluegrass Summit präsentiert die German Bluegrass Music Association zwei außerordentliche Bands der europäischen Bluegrass Szene.

Das tschechische Quintett Bluegrass Cwrkot kommt in seinem lebendigen Vortrag Bill Monroe extrem nahe und bietet zudem einen äußerst hohen Unterhaltungswert. Schon optisch wird man bei dieser seit 20 Jahren aktiven Formation in die Zeit von Bill Monroe versetzt. Der Bandname reflektiert die Lauterzeugung bei Grillen (Stridulation). Am Banjo darf man sich auf den Präsidenten der Tschechischen Bluegrass Music Association Peter Brandejs freuen.

Aus München reist das bewährte Quartett Strictly Bluegrass an. Der Name ist Programm, und das im besten Sinne des Wortes. Außerdem wurden sie als bestgekleidetste Bluegrass Band südlich der Donau bezeichnet. Mit ihrem vierstimmigen Gesang überzeugen die vier Musiker auch jeden Modernisten, kein Wunder, wagen sie sich doch auch an Material von Songschreibern wie Townes Van Zandt ran.

(Friedrich Hog)

Permalink Schreibe einen Kommentar

From Downtown Blues To Country Lane – All kind of Blues, Bluegrass, Country & Folk bei Radio Lauschrausch

2012/01/31 at 12:32 (Internetradio/Satellite Radio) (, , , , , , , , , , , , )

From Downtown Blues To Country Lane - Banner

Hey Folks, heute Abend 20:15 – 21:15 Uhr erklingt wieder From Downtown Blues To Country Lane. Wie immer bei Radio Lauschrausch. Heute nur 1 Stunde, dafür aber in konzentriertester Form das Beste vom Besten aus Americana, Roots-Music, Blues, Bluegrass, Country & Folk. Eine Stunde purer Hörgenuß! 😉 Wir hören uns! 🙂 http://www.radiolauschrausch.de/onair.html

Euer DJ Blue(s)Country aka Hanno

Share a little slice of Blues, Bluegrass, Folk & Country. „From Downtown Blues To Country Lane“. Tuesday 01/31 at 2:15 pm est (USA).  Only one hour! http://www.radiolauschrausch.de/onair.html

Permalink Schreibe einen Kommentar

Next page »